Aktuelles

DFB Pokal Endspiel: BVB 09 gegen FC Bayern München im Vereinshaus gucken !

Es besteht für alle Interessierten, am kommenden Samstag das DFB Pokal Endspiel BVB 09 gegen den FC Bayern München in unseren Vereinshaus  zu gucken!

Das Vereinshaus ist ab 18:00 geöffnet und das Spiel kann dort auf der großen Videoleinwand geschaut werden !

Jeder der Interesse hat ist dazu herzlich eingeladen !

gez. W.S.

 

10 Spiel in Folge unbesiegt ! /// 4:1 Heimsieg gegen SC Husen-Kurl

Auch im zehnten Meisterschaftsspiel in Folge, blieb unsere Mannschaft auch gegen den SC Husen-Kurl erfolgreich ! 

Wenn man nur die Rückrunde betrachten ist unsere Mannschaft zurzeit sogar vor dem Tabellenführer VFL Senden  das beste Team in der Bezirksliga Gr.8.

Auch am letzen Sonntag, beim völlig verdienten und souveränen 4:1 Heimsieg war die Mannschaft um Trainer Dir Bördeling eindeutig das bessere Team.

Wenn man was negatives zum diesem Spiel sagen kann, dann das bei den reichlich vorhandenen Torchancen nur ein 4:1 Sieg am Ende zustande kam.

Ohne überheblich sein zu wollen, hätte es für den SC Husen-Kurl noch eine deutlichere Packung geben können.

Der Sieg war nach der 2:0 Helbzeitführung in keiner Phase des Spiel gefährdet.

Das lässt natürlich auf die bevorstehende Begegnung bei der Mannschaft von TSC Eintracht Dortmund hoffen, dass die Serie nach wie vor Bestand haben sollte.

Gespielt wird schon am Samstag den 09 April um 18:30, da das Spiel wegen des Derbys Schalke gegen den BVB auf den Samstag  vorverlegt wurde.

Mit der Mannschaft von TSC Eintracht Dortmund empfängt uns ein Gegner, der sich noch im brisanten Abstiegskampf (23 Pkt., Platz 10) befindet und nur lediglich 4 Punkte Vorsprung auf einen der direkten Abstiegsplätze hat.

Daher besteht für die Mannschaft überhaupt kein Anlass, auch nur den Anflug von Überheblichkeit walten zu lassen.

Mit Selbstvertrauen und einer engagierten Leistung wie in den zurück liegenden Wochen, sollte durchaus auch dort ein Erfolg möglich sein !

W.S.

4:4 Remis beim Tabellenzweiten in Overberge !

Unsere Mannschaft hat im letzen Meisterschaftsspiel beim Tabellenzweiten FC Overberge ein durchaus verdientes Remis von 4:4 erzielen können.

Osman Kumac, Dennis Köse, Joel Razanica und Marcel Bieber konnten sich in die Torschützenliste eintragen.

Nunmehr 9 Partien in Folge bleibt damit das Team um Dirk Bördeling ungeschlagen und zählt damit zu den erfolgreichsten Mannschaften in der Rückserie.

Nicht auszudenken wenn die Mannschaft auch schon in der Hinserie diese Leistungen mal konstant abgerufen hätte. Jetzt aber zeigt das Team nun endlich die wahre Leistungsstärke und es ist somit auch keine Überraschung das Platz 4 das Ergebnis dieser Stärke ist !

——————————————————————————————————–

Unter der Woche (am Mittwoch den 23.3.2016)i trat unser Team im Viertelfinale des Kreispokals Dortmund gegen den Westfalenligisten Mengede 08/20 an und wurde da deutlich unter Wert mit 6:2 besiegt !

Objektiv betrachtet war man selbst bei diesem Spiel nicht so unterlegen, wie es das Endergebnis ggf. wieder spiegel mag.

Leider unterliefen der Mannschaft nach der anfänglichen 1:0 Führung binnen 10 Minuten eklatante und vermeintlich leichte Fehler, so dass man nach nur 15 Minuten schon deutlich 1:4 hinten lag. Auch da zeigte das Team Moral und steckte trotz des Rückstandes nicht auf und hätte bei Ausnutzung der reichlich vorhandenen Torchancen selbst diese Spiel noch drehen können !

Chapeau an die Mannschaft für die gezeigte Leistung und deren

Einstellung !

W.S.

In Unterzahl zum 1: 1 Ausgleich !

Zum wiederholten mal, konnte unsere Mannschaft beim Heimspiel gegen den SuS Kaiserau ein 0:1 Rückstand wettmachen und kam zum mehr als verdienten  Ausgleichstreffer durch Markus Poczkaj in der 76 Minute. Denn nach nur 5 Spielminuten in der zweiten Halbzeit, bekam unser Mittelfeldspieler Ahmed Ersoy wegen wiederholten Foulspiel die Gelb-Rote Karte. Diese Entscheidung des Schiedsrichters war zwar sehr hart aber durchaus vertretbar. Jedoch bei der Schlüsselszene des Spiel lag der Schiedsrichter komplett daneben: nach Zuspiel von Benjamin Appiah auf Jascha Keller umkurvte dieser den gegnerischen Torwart in Fünfmeterraum, jedoch bevor er den Ball in das Tor befördern könnte grätschte Ihm der Torwart rüde in die Beine. Wer jedoch gedacht hätte, es gebe den völlig berechtigen Elfmeter sah sich getäuscht, den der schwache Schiedsrichter entschied auf „Schwalbe“ und zeigte unsern Spieler zur aller Verwunderung auch noch als Zugabe die Gelbe Karte!

Doch trotz dieser widrigen Umstände kann man unserer Mannschaft nur ein Kompliment machen, denn unabhängig von diesen Ereignissen war unser Team Spiel bestimmend und bei konsequenter Ausnutzung der vielen hochkarätigen Torchancen wäre ein Sieg mehr als verdient gewesen.

Doch nun am kommenden Sonntag, gastiert unser Mannschaft beim Tabellenzweiten den FC Overberge.

Das bevorstehende Spiel ist sicherlich eine andere Hürde als die beiden letzen Gegner ( W. Wethmar u. SuS Kaiserau) und wird unser Team mehr als fordern.

Zuversichtlich macht der Umstand, das mit Fathallah Boufeljat u. Marcel Bieber unsern Trainer Dirk Bördeling am kommenden Sonntag wieder zwei „echte“ Stürmer zu Verfügung stehen.

Bleibt zu hoffen, dass der positive Trend der letzen Wochen gewahrt wird und wir nicht mit leeren Händen die Heimreise antreten müssen !

W.S.

Spielplanung am 12./13.03.2016

Folgende Spiele bestreiten unsere Mannschaften am 12./13.03.2016:

Sonntag, 13.03.2016:

Uhrzeit Heimmanschaft Gastmannschaft Ergebnis
15:00 Uhr 1. Mannschaft SuS Kaiserau
13:00 Uhr 2. Mannschaft VfR Sölde
11:00 Uhr Lüner SV A1-Jugend
11:00 Uhr B1-Jugend Eving Selimiye Spor

Samstag, 05.03.2016:

Uhrzeit Heimmanschaft Gastmannschaft Ergebnis
17:45 Uhr TV Brechten 3. Mannschaft 2:0
C1-Jugend Spielfrei
14:45 Uhr SC Husen Kurl D1-Jugend 0:4
13:15 Uhr SC Husen Kurl II D2-Jugend 0:5
12:00 Uhr D3-Jugend DJK Westfalia Kirchlinde 4:1
12:00 Uhr E1-Jugend Wambeler SV 7:4
13:15 Uhr SC Husen Kurl II E2-Jugend 1:9
11:00 Uhr E3-Jugend DJK TuS Körne III 6:3
Mi, 17:30 SC Husen Kurl F1-Jugend
11:00 Uhr F2-Jugend TV Brechten II 1:0
12:00 Uhr DJK TuS Körne IV F3-Jugend 9:3
10:00 Uhr K.F. Sharri Dortmund G-Jugend 0:10
15:00 Uhr Alte-Herren BG Schwerin 0:5

 

Auch das letzte Derby in Wethmar mit 4:2 gewonnen !

Unsere Mannschaft hat auch das letze der insgesamt  4 Derbys nun auch gegen Westfalia Wethmar mit 4:2 gewinnen können und somit alle Derbys dieser Saison!.

Wer hätte das nach dem 0:2 Rückstandes zur Halbzeit noch für möglich gehalten, dass unser Team das Spiel noch dreht und völlig deutlich und verdient gewinnt!

Um diese Frage einfach zu beantworten : Unser Trainerteam um Dirk Bördeling und die Mannschaft selbst !

Selten wurden bei einem Auswärtsspiel so viele hochkarätige Torchancen kreiert und letztendlich auch dann in der zweiten Halbzeit mit 4 Treffern belohnt.

Je zweimal konnten sich Jascha Keller und Osman Kumac in die Torschützen Liste eintragen.

Die gesamte Mannschaft hat nun endlich mal gezeigt, was für ein Potential in dem Team steckt und mit diesem Sieg auch den 4 Tabellenplatz festigen können.

Der nächste Gegner im Heimspiel am kommenden Spieltag ist die Mannschaft von SuS Kaiserau, die momentan Tabellenplatz 8 inne hält.

Kommen Sie liebe Fußballfreunde und Fußballfreundinnen und unterstützen Sie bitte unser Team bei diesen Spiel !

 

W.S.

Spielplanung am 05./06.03.2016

Folgende Spiele bestreiten unsere Mannschaften am 05./06.03.2016:

 

Sonntag, 06.03.2016:

Uhrzeit Heimmanschaft Gastmannschaft Ergebnis
15:00 Uhr Westfalia Wethmar 1. Mannschaft 2:4
15:00 Uhr Mengede 08/20 II 2. Mannschaft 0:1
13:00 Uhr 3. Mannschaft Lüner SV II 3:0
11:00 Uhr A1-Jugend DJK SF Nette 2:3
11:00 Uhr SC Husen Kurl B1-Jugend 9:1

Samstag, 05.03.2016:

Uhrzeit Heimmanschaft Gastmannschaft Ergebnis
13:30 Uhr SV Brackel 06 II C1-Jugend  1:8
13:15 Uhr D1-Jugend Lüner SV  5:0
12:00 Uhr D2-Jugend Lüner SV II  6:0
14:45 Uhr Hellweg Lütgendortmund D3-Jugend  4:1
12:15 Uhr Mengede 08/20 II E1-Jugend  2:5
13:15 Uhr E2-Jugend Lüner SV II  10:1
13:35 Uhr VfR Sölde III E3-Jugend  3:5
12:00 Uhr F1-Jugend Hombrucher SV III  2:1
11:30 Uhr Post und Telekom SV F2-Jugend  4:1
11:00 Uhr F3-Jugend ÖSG Viktoria 08 Dortmund  13:3
11:00 Uhr G-Jugend SV Berghofen II  4:3
15:00 Uhr VfB 08 Lünen Alte-Herren  6:3

 

Jugend: K.o.-Spiele und Gruppen der Feld-Stadtmeisterschaft ausgelost

Am Montag, dem 29.02.2016, wurden im Vereinsheim des Lüner SV die K.o.-Spiele der D- bis A-Junioren sowie die Gruppen der F- und E-Junioren für die Feld-Stadtmeisterschaften ausgelost. Diese beginnen am Montag, den 13.06.2016. Als Ausrichter wird in diesem Jahr der Lüner SV fungieren.

Es ergaben sich für unsere Mannschaften folgende Spiele oder Gruppen:

A-Jugend:
BV Brambauer-Lünen – SV Preußen 07

B-Jugend:
BV Brambauer-Lünen – BW Alstedde

C-Jugend:
BV Lünen 05 – BV Brambauer-Lünen

D-Jugend:
BV Brambauer-Lünen – TuS Westfalia Wethmar

E-Jugend:
Gruppe 2: VfB 08 Lünen, SV Preußen 07, BV Lünen 05, BV Brambauer-Lünen

F-Jugend:
Gruppe 2: VfB 08 Lünen, TuS Niederaden, BV Brambauer-Lünen, Lüner SV

 

D.N.

2:0 Sieg gegen den Werner SC, jedoch ein bitterer Beigeschmack !

Unsere Mannschaft hat auch das Heimspiel am letzen Sonntag, gegen den Tabellendritten Werner SC deutlich und verdient 2: 0 gewonnen.

Leider ist der Sieg durch die völlig berechtigte rote Karte gegen unseren Stürmer Fathallah Boufeljat geschmälert worden. D.h. Fathallah  ist somit für die nächste drei Spiele gesperrt und wird der Mannschaft beim kommenden Lokalderby gegen TUS Westfalia Wethmar fehlen. Erfreulich am Sonntag gegen Werne war die Tatsache, dass unsere Mannschaft über die gesamte Spieldauer die bessere Mannschaft war und das unserer Torjäger Marcel Bieber zweimal treffen konnte.

Durch den Erfolg ist nunmehr der Abstand zum Werner SC auf einen Punkt geschrumpft und Platz 4 ist der Lohn den sich die Mannschaft um Trainer Dirk Bördeling mehr als verdient hat.

Unter der Woche also am Mittwoch den 2 März um 19:30 in der Glückauf Arena, bestreitet unser Team, dass Achtelfinalspiel des Fußballkreises Dortmund gegen den ambitionierten Tabellenführer der Kreisliga A2 BV  Viktoria Kirchderne.

Es ist zu hoffen, das unsere Team die nächste Runde erreicht und somit danach auf den Sieger des Spieles Mengede 08/20 gegen den Lüner SV treffen könnte!

W.S.

4 : 3 Sieg in Ascheberg „ein guter Start in 2016“

Das erste Meisterschaftsspiel unter der Woche und zwar am Freitagabend in Ascheberg konnte unsere 1. Mannschaft mehr als verdient mit 4:3 gewinnen.

Auch wenn das Endresultat das nicht eindeutig wiederspiegelt, war der Erfolg mehr als verdient.

Endlich wurde das angagierte Spiel unserer Mannschaft mit einem Erfolg belohnt. Trotz zweimaligen Rückstandes konnte unser Team durch 2 x Bieber, 1 x Boufeljat und 1 x Ersoy den verdiente Auswärtssieg mit nach Brambauer nehmen. Immerhin belegen wir durch diesen Erfolg und das zumindest bis zum Sonntag, den 4 Tabellenplatz !

Dieser Umstand sollte der Mannschaft um unseren Trainer Dirk Bördeling genug Motivation geben, wenn am kommenden Samstag mit dem Werner SC der Tabellendritte in die Glück Auf Arena kommt.

Anstoß dieses „kleinen Spitzenspieles ist 15:30„.

Lieber Freunde des BV Brambauers, kommen Sie und unterstützen Sie unsere Mannschaft bei dieser Begegnung !

W.S.

Herbe 1:5 Niederlage gegen den TuS Hannibal

Leider musste unsere Mannschaft am vergangenen Sonntag eine 1:5 Niederlage beim Auswärtsspiel gegen den TuS Hannibal hinnehmen. Wer gehofft hatte, dass  unsere Mannschaft die zwei vorherigen Spiele vergessen machen würde, sah sich leider getäuscht. Über die gesamte Spieldauer hat unser Team es nicht geschafft, das eigene Spiel durchzubringen. Hinzu kam noch, das unser Torwart Robert Botta zur Halbzeitpause verletzt ausscheiden musste. Dieser Umstand hat ebenfalls dazu beigetragen, dass die notwendige Sicherheit und das Selbstvertrauen in die eigenen Stärke in Halbzeit 2 völlig abhanden kam.

Jetzt hat die Mannschaft und Trainer 2 Wochen Zeit die Defizite aufzuarbeiten, denn der kommende Sonntag ist für unser Team spielfrei.

Der nächste Gegner ist der VFL Kamen und auch diese Partie ist auf den 29.10.2015 verlegt worden um eine Kollision mit einem Heimspiel von Borussia Dortmund zu vermeiden.

Spätesten bei diesem Heimspiel sollt die Wende zum Guten geschafft werden!

W.S.

2 Niederlage in Folge !

Leider war die zurückliegende Woche für unsere 1. Mannschaft alles andere als erfolgreich.

Nach der 1:4 Niederlage unter der Woche in Husen-Kurl, folgte jetzt am Sonntag eine 1:3 Heimniederlage gegen die Mannschaft von TSC Eintracht Dortmund.

Wenn man  bedenkt, dsas beide Gegner aus dem unteren Tabellenbereich stammen ist diese Entwicklung mehr als alarmierend. Es gilt schnell die Ursache zu ermitteln und die Mannschaft wieder auf die Erfolgsspur zu bringen. Daher ist die Mannschaft und und das Trainerteam gefordert, dass sicherlich vorhandene Potential endlich gegen „vermeintlich schwächere Gegner“ abzurufen bzw. umzusetzen.

Jetzt am kommenden Sonntag tritt unsere Mannschaft beim TuS Hannibal in Dortmund an. Auch diese Mannschaft steht im unteren Tabellenbereich und stellt somit das gleiche Anforderungsprofil wie die beiden zurück liegenden Gegner.

Nur mit spielerischen Mittel ohne Einsatzwillen und Zweikampfbereitschaft wird dort sicherlich nichts zu holen sein!

W.S.

Der BV Brambauer trauert um Jürgen Pott

Trauer. Jürgen Pott ist von uns gegangen.

Unser 63-jähriger Ehrenvorsitzender und stellvertretende Vorsitzende ist am Wochenende (15.August 2015) plötzlich und unerwartet gestorben. In die Trauer über den Verlust eines Freundes und Weggefährten mischen sich Dank und Anerkennung für einen fairen Sportler und eine prägende Vereinspersönlichkeit sowie aufrichtige Anteilnahme mit den Angehörigen.

Jürgen Pott gilt als einer der Väter der 2007 geschmiedeten Fusion zwischen dem BV Brambauer 13 und dem FC Brambauer 45. Von 1994 bis 2006 war Jürgen Vorsitzender des BVB, ehe er gesundheitsbedingt sein Vorstandsamt niederlegte.

Im September 2013 wurde er zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Er hat sich dieser Aufgabe mit ganzem Herzen gestellt, sie mit Hingabe für den Verein, Leidenschaft für den Fußball und respektvollen Umgang mit seinen Mitmenschen wahrgenommen.

Mit Jürgen Pott muss der Verein Abschied von einem seiner engagiersten Köpfe und wegweisendsten Persönlichkeiten nehmen. Seinen persönlichen Anspruch an Fairplay und gegenseitige Achtung hat er nicht nur im sportlichen Bereich verwirklicht, sondern ihn auch im privaten und gesellschaftlichen Bereich wirksam werden lassen.

BVB-Vorsitzender Rainer Schmeltzer:,,Der plötzliche Tod von Jürgen Pott hat uns alle tief betroffen. In erster Linie gelten unsere Gedanken seiner Familie. Er wird uns als ein aufrichtiger Mensch fehlen.“

Hier nun das aktuelle Mannschaftsfoto für die Saison 2015 /2016

 Unsere Mannschaft 2015 / 2016

FU-BVB Team 1516   Gold

v.o.li.: Orhan Aydemir, Burhan Burma, Kassim Hammoud, Marcel Bieber, Arkadi Daunhuer, Florian Kralani, Ahmed Ersoy, Bastian Hufnagel

Mitte v. li.: Dirk Bördeling, Eva-Maria Schrader, Sigfried Rummel, Markus Poczkaj, Timo Kollakowski, Osman Kumac, Willi Schmidt, Uwe Heimsoth, Werner Smuda

v.u.li.: Raphael Mark, Dennis Stolzenhoff, Akin Bayrakli, Hendrik Helmes, Michel Kröger, Emmanuel Peterson, Fathallah Boufeljat, Dennis Köse

Es fehlen auf dem Foto: Semih Akgül und Robert Botta

 

1 Meisterschaftsspiel beim Aufsteiger VFB Lünen 08

Nun geht es endlich los mit dem 1. Meisterschaftsspiel bei der Mannschaft von VFB Lünen 08.

Gleich zum Start muss unsere Mannschaft zum Bezirksligaaufsteiger VFB Lünen 08, was sicherlich keine leichte Aufgabe ist. Denn es ist immer schwierig bei einem Aufsteiger beginnen zu müssen der gerade dann noch ein gehöriges Maß an Euphorie inne hat!

Jedoch unabhängig davon will und kann unsere Mannschaft auch dort bestehen, immer unter der Voraussetzung das unbedingter Einsatzwillen und eine geschlossene Mannschaftsleistung abgerufen werden kann.

Die Schwerpunkte während der zurück liegenden Vorbereitungszeit neben der körperlichen Fitness waren auch das einspielen der einzelnen Mannschaftteile. Das war gerade in der Urlaubszeit nicht immer so einfach möglich für unseren Trainer Dirk Bördeling und seinem Trainerteam.

Insofern bleibt natürlich abzuwarten, wie weit unsere Mannschaft nun wirklich ist, denn das notwendige Potential sollte aufgrund der Kaderzusammenstellung  durchaus vorhanden sein!

Also, viel Erfolg im ersten „Derby“ bei unseren Nachbarn VFB Lünen 08

w.s.

Trainingsauftakt 1. Mannschaft am 06.07.2015 in der Glückauf-Arena !

Nach dem äussertst bitteren und unglücklichen Abstieg aus der Landesliga, gilt es jetzt das Augenmerk

auf die kommende Saison 2015 / 2016 zu legen!

Der Stamm des letzjährigen Kaders, konnte trotz des Abstieges gehalten werden und es kommen 8 „Neue“ hinzu, so dass wir sicherlich in der kommenden Bezirksligasaison eine gute Rolle spielen können.

Trainer Dirk Bördeling hat ein strammes Vorbereitungsprogramm zusammengestellt, dass auch zwei Turnierteilnahmen beinhaltet und ein Trainigslager in Reken.

Hier nun folgend die Termine:

1. Turnier „MITA Cup beim Lüner SV“  (vom 12.07 bis 18.07.2015)

2. Trainingslager in Reken vom 17.07 bis 19.07.2015

3. Turnier  „phoenix SPA-Cup beim SuS Olfen“ (vom 27.07 bis 02.08.2015)

Die Meisterschaft und somit das erste Meisterschaftspiel ist am 16.8.2015.

 

Liebe Freunde und Fans unseres BV Brambauer Lünen,

wir würden uns freuen, wenn Sie uns auch in der neuen Saison bei unseren Heimspielen zahlreich unterstützen würden !

W.S.

Jugend Feldstadtmeisterschaft

Minis werden Vize-Feldstadtmeister 2015

Die Minis unterlagen im Finale dem TuS Westfalia Wethmar mit 1:3.

Zum Kader gehörten: Denis, Tyler, Carlo, Sertu, Mikail, Arda, Yusuf, Mehmed, Ilkay, Samuyel, Abdulkadir

Betreut wurden die Kinder von Aykut Bayrak und Christof Schilling

Minis 2015 Stadtmeisterschaft

 

3.Platz bei der D-Jugend

Die D-Jugend gewinnt mit 17:0 gegen den TuS Niederaden.

Zum Kader gehörten: Jan Pichotta, Oliver Möllmann, Yunus Kayacan, Michel Holzenthal, Flemming Tschöpe (fehlt auf dem Bild), Mikail Gültekin, Domenik Kosner, Maurice Tellermann, Jens Strasdun und Kerim Günes. Betreut wurden die Jungs von Ralf Pichotta und Marco Tellermann

Torschützen:
4x Domenik Kosner,
4x Jens Strasdun,
3x Maurice Tellermann,
2x Mikail Gültekin
1x Michel Holzenthal,
1x Kerim Günes,
1x Yunus Kayacan,
1x ET

D-Jugend 2015 Stadtmeisterschaft